Ramsköpfe

Dr. phil. Nat. Ulrich Gaede schreibt dazu, 1926:

Der Kopf ist keilförmig, verjüngt sich nach vorn, ist selten grob und zeigt selbst beim Bock eine edle Form. Er neigt jedoch oft zur Ramskopfbildung, die gern gesehen wird, da man der Ansicht ist, daß derartige Vatertiere eine gute Vererbungskraft besitzen.

Eine ausgeprägte Ramsnase bei diesem Bock aus Baden-Baden. Aus der Zucht von Ute Svennsson, 2005.


Hier ein Bild aus dem Jahr 2011 - ebenfalls aus der Zucht Svennsson.

desgleichen wie oben


Rammsnase aus dem Jahr 2005

   

Sie sind bei www.pommernschafe.de ---  besuchen Sie www.rauhwoller.de